zurück zur Galerie.

 

 

2 Tage später ist der Strand zum grössten Teil wieder aufgefüllt.

Der Strand wurde bis zum 05.10.09 auch nicht weiter aufgefüllt, was verschiedene Gründe hat. Die Saison nähert sich langsam dem Ende und man möchte vermeiden das teuer herangeschaffter Sand vielleicht beim nächsten Regen wieder in das Meer gespült wird.

Man kann auch nicht einfach Sand vom Komos entfernen weil das ganze Gebiet Archäologisch geschützt ist. Auch Matala gehört dazu, im letzten Jahr wurde am Ortseingang von Matala eine neue Ausgrabung gemacht bei der man alte Mauern fand. Hier muss erst geklärt werden welchen Ursprung bzw. welches Alter diese haben und ob sie schützenswert sind.
Unter dem Sand und im Uferbereich unter Wasser befinden sich immer noch Siedlungsreste wie Mauern und Säulen bei denen vermutet wird das sie auch aus minoischer Zeit stammen.
Leider fehlte bisher das Geld für eine genauere Untersuchung. Wir können aber davon ausgehen das sich irgendwann auch ausländische Archäologen die immer noch in anderen Gebieten tätig sind dafür interessieren.